OICOS

 
 


Dipl.-Ing. Agr. Thomas Schneider
Studienschwerpunkt "Naturschutz und Landschaftsökologie"

Master in Disaster Management and Risk Governance

Tätigkeiten aktuell und in den vergangenen Jahren
 
  • Bereichskoordinator Zertifizierung und stellv. Kontrollstellenleiter der Ecocert Deutschland GmbH, einer staatlich anerkannten Kontrollstelle für den ökologischen Landbau (zur Überwachung der Verordnung (EG) 2018/848 sowie privatrechtlicher Richtlinien)
  • Freier Mitarbeiter als Auditor der ABCERT AG, einer staatlich anerkannten Kontrollstelle für den ökologischen Landbau (zur Überwachung der Verordnung (EG) 2018/848 sowie privatrechtlicher Richtlinien)
  • Hochwasser-Auditor für die DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.)
  • "Botschafter für die Schöpfung" im Auftrag der Erzdiözese Freiburg
  • Fachberater, Technischer Berater Deichverteidigung Hochwasserschutz, Laborant Trinkwasseraufbereitung und Auslandsexperte des THW (ehrenamtlich)
  • Freier Mitarbeiter als Auditor der Alko-Cert GmbH, einer privaten Kontrollstelle (zur Überwachung privatrechtlicher Richtlinien)
  • Master in Disaster Management and Risk Governance an der Universität Bonn in Zusammenarbeit mit der AKNZ Bad Neuenahr/Ahrweiler
  • Projektmanager für Prozessoptimierung im Group Office des Institute for Marketecology in Weinfelden/Schweiz, einer internationalen Kontroll- und Zertifizierungsstelle
  • Kontrollstellenleiter des Instituts für Marktökologie GmbH, einer staatlich anerkannten Kontrollstelle für den ökologischen Landbau (zur Überwachung der Verordnung (EG) 834/2007 sowie privatrechtlicher Richtlinien)
  • Geschäftsführer der europäischen Dachorganisation SAVE foundation zur Sicherung der landwirtschaftlichen Artenvielfalt in Europa.
  • Zusenn auf der genossenschaftlich organisierten Alp Ruschein in den Graubündener Alpen/CH
  • Projektleiter Landwirtschaft in der Internationalen Bodensee-Stiftung,
  • Mitgründer und Gesellschafter des Büros OICOS Konzepte GbR
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Organischen Landbau der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn;
  • Mitarbeiter des Instituto De Ecologia Y Plantas Medicinales, Cusco/Perú (im Rahmen eines DED-/GTZ-Projektes)
  • Diplom-Agraringenieur der Fachrichtung "Naturschutz und Landschaftsökologie" der Universität Bonn.